Unser oberstes Anliegen ist es, Ihnen ein möglichst sicheres Reiseumfeld zu bieten. Dafür haben wir ein umfassendes Hygienekonzept entwickelt.

Um im Bus mehr Abstand zu Ihren Mitreisenden sicherzustellen, haben wir unsere maximale Busbelegung/Gruppengröße auf 29 Personen begrenzt!
Natürlich haben wir auch an unsere Alleinreisenden gedacht! Damit auch Sie in Zukunft mit einem sicheren Gefühl auf Reisen gehen können, erhalten Sie bei unseren Mehrtagesreisen bei Buchung eines Einzelzimmers im Bus einen garantierten Einzelsitzplatz (der Platz neben Ihnen bleibt frei)!

  • Die Sitzplatzvergabe erfolgt nach Reihenfolge der Buchung. Bitte beachten Sie, dass die Sitzplätze ggf. von Ihrer Reisebestätigung abweichen können. Wir müssen Sie bitten, Ihren zugewiesenen Sitzplatz während der kompletten Reise beizubehalten.
  • Der Reisebus wird vor jeder Reise gründlich gereinigt und desinfiziert.
  • Am Ende jedes Reisetages werden alle Kontaktstellen wie zum Beispiel Haltegriffe, Armlehnen und Klapptische desinfiziert.
  • Bitte tragen Sie einen geeigneten Mund- und Nasenschutz. Gesichtsschutzschilder sind leider nicht erlaubt. Achtung: Sollten Sie von der Schutzmaskenpflicht befreit sein, bitten wir Sie uns dies vorab nachzuweisen.
  • Sollten Sie Ihren persönlichen Mundschutz vergessen haben, können Sie bei Ihrem Reisebusfahrer eine FFP2 Maske für € 2,–/Stück käuflich erwerben.
  • Bitte desinfizieren Sie beim Ein- und Aussteigen in den Bus Ihre Hände an den bereitgestellten Desinfektionsspendern.
  • Beim Ein- und Aussteigen gilt ein Mindestabstand von 1,5 m.
  • Die Koffer werden aus Hygienegründen ausschließlich vom Busfahrer be- und entladen. Der Fahrer trägt Mund- und Nasenschutz und Handschuhe.
  • Unsere modernen, zugfreien Klimaanlagen garantieren einen ständigen, hohen Frischluftdurchsatz – die leistungsstarken Anlagen tauschen ca. 1x pro Minute die gesamte Luft im Bus aus. Der Luftaustausch erfolgt von der Decke zum Boden, somit wird auch die Luft-Verwirbelung minimiert. Das gesamte Filtersystem wird regelmäßig gereinigt und gewartet. Sollten Sie empfindlich sein, denken Sie bitte auch an ein Halstuch, leichtes Jäckchen oder auch an eine Kopfbedeckung.
    Wussten Sie, dass im Vergleich zu anderen Verkehrsmitteln, wie Bahn oder Flugzeug, die Raumluft im Reisebus um ein Vielfaches schneller ausgetauscht wird?
    Vergleich Luftaustausch Reisebus, Bahn und Flugzeug
  • Alle 1,5 bis 2 Stunden wird eine Pause zur noch besseren Durchlüftung des Busses und zur Möglichkeit zu einem Spaziergang an der frischen Luft eingelegt.
  • Der Verkauf von Speisen und Getränken ist nicht im vollen Umfang möglich.
  • Wir bitten um Verständnis, dass Sie an der Reise nicht teilnehmen können, sollten Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt zu COVID-19-Patienten gehabt haben. Dies gilt auch, wenn Sie Symptome wie Husten, Fieber, Halsschmerzen und Geruchs- und/oder Geschmacksstörungen oder andere unspezifische Allgemeinsymptome haben.
  • Sollten während der Reise Infektionssymptome auftreten, geben Sie bitte unserem Reisebusfahrer umgehend Bescheid, damit gemeinsam mit Ihnen das weitere Vorgehen besprochen werden kann.
  • Geltende Bundes- oder Länderspezifische Regelungen müssen während der Reise eingehalten werden. Bitte leisten Sie den Anweisungen des Betriebspersonals vor Ort (Hotels/Ausflugsziele etc.) Folge.

Weiterhin halten wir natürlich unsere Partner an, die bestehenden Hygienevorschriften einzuhalten, um Ihnen einen unbeschwerten Urlaub bieten zu können.